Sonntag, Februar 12, 2012

Überschreitung Bschiesser und Ponten - Skitour - Freeride

Martin Hoelle, Andy Schatz und ich haben uns gestern spontan verabredet, um den Bschießer und Ponten zu überschreiten. Ich wollte darüber hinaus die Westwand des Geisecks von der Ferne ansehen, bei der letzten Tour sah diese sehr interessant aus. Wir ließen es uns gutgehen und nahmen den Sessel in Schattwald, was uns einige Höhenmeter ersparte. Folgend querten wir unter dem Kühgund zum Bschießer. Beim Aufstieg zum Bschießer mussten wir ca. 100 Höhenmeter die Ski tragen. Für die Abfahrt wählten wir die südliche Hauptrinne. Der Aufstieg zum Ponten war wie immer recht belebt, für die Abfahrt wählten wir von oben aus gesehen die zweite Rinne links. Die Verhältnisse waren alles andere als ideal, innerhalb von 20 Meter gab es oft Wechsel zwischen pulvrig bis hin zu fast eisig. Trotzdem eine sehr schöne Tour. Herzlichen Dank an Martin für die tollen Bilder & Merci an Andy... es hat Spaß gemacht.

(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle 
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle
(c) Martin Hoelle


Montag, Februar 06, 2012

Freeride - Skitour - Bschießer


(c) Anton Brey
Nach zehn Tagen in Kanada kam ich gestern nach einem langen Flug in München an. Die tolle Fernsicht bot bereits vor Kempten tolle Aussicht auf die Allgäuer Berge und die wunderschöne Märchen-Winterwelt.

Leider kam ich erst gegen 14:00 daheim an, einige Stunden zu spät, sonst wäre ich wohl noch ausgerückt.

Für den kommenden Tag wollte ich zum Einstieg einen schönen Klassiker in den Tannheimern fahren, die NO Rinne am Bschießer. Die Rinne hat eine ca. 40°- 45° Neigung und ist sehr oft verfrachtet, wird daher nur selten befahren. Ich hoffte auf gute Verhältnisse. Toni Brey hatte Zeit und wir trafen uns um 9:00 im Schattwald. Wir gönnten uns den Luxus, fuhren mit dem Sessel rauf und querten folgend südlich des Kühgunds in Richtung Bschießer. In den letzten Tagen hatte bereits jemand einige Slalomschwünge am Rand der Rinne gelegt.

Die Rinne wäre heute ohne große Probleme fahrbar gewesen, aber wohl besser mit einem Riesenslalomski. Die NO Exposition war leider heftig windgepresst. Wir entschlossen uns in SW-Richtung abzufahren. Dort waren die Verhältnisse zwar nicht ideal, aber zumindest im oberen Bereich ordentlich.

Schön, wieder in diesem echt "coolen" Winter anzukommen.

Bschießer NNO Rinne im Hintergrund - (c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey
(c) Anton Brey


Beliebte Posts