Mittwoch, März 25, 2015

Skitour Großer Krottenkopf


Vielleicht mal ganz spannend, die Tour aus zwei unterschiedlichen Perspektiven zu sehen. Die erste Schwarz - Weiß Version kommt von mir, die farbliche Version von Anton Brey. Immer eine Freude, mit Toni unterwegs zu sein.

Der Anstieg erfolgte von Holzgau, durch das Höhenbachtal, vorbei an der Vorderen Schochen Alpe, den Roßgumpenalpen, Krottenkopfscharte bis an den Einstieg der Nordrinne, ca. 100 hm unterhalb des Gipfels. Folgend fuhren wir die Nordrinne ab, stiegen ca. 100 hm in den Sattel zwischen Krottenkopf und Hornbachspitze erneut hoch und fuhren durch das Öfnerkar beim besten Firn ins Holzgau ab.

Am Fuße des Krottenkopfs
Steilstufe vor der Krottenkopf Scharte 
Nach der Steilstufe vor der Krottenkopfscharte
Krottenkopfscharte und Blick in Süden zu der Ramstallspitze
Allgäuer Haupkamm - Hochfrottspitze (l) - Mädelegabel (m) - Trettach (r) 
Einer der schönsten Berge der Allgäuer - die Marchspitze
Mystische (:-) Zeichen in den Allgäuern
Toni kurz vor dem Einstieg in die Nordrinne des Krottenkopfs 
Tolle Verhältnisse
Die Verhältnisse in der Rinne ins Öfnerkar waren gemischt
Antons Version
 (c) Brey - An den Simms Wasserfällen
 (c) Brey - Kurz vor der Vorderen Schochenalpe - wunderschönes Gedenkkreuz am Wegrand
 (c) Brey - Völkl BMT - Marker King Pin
 (c) Brey - Steilstufe kurz vor der Krottenkopfscharte
 (c) Brey
 (c) Brey - Kurz vor dem Einstieg in die Nordrinne
 (c) Brey - Da gibt es was zum Lachen bei der Aussicht :-) 
 (c) Brey
 (c) Brey - Drop in
 (c) Brey - Nach dem kurzen Gegenanstieg - Scharte zwischen Hornbachspitze und Krottenkopf 
 (c) Brey - Drop in
 (c) Brey - Gedeckelt - eng und steinig - es folgten lange Firnhänge
 (c) Brey - Schochenalpe
 (c) Brey - Höhenbachtal

Donnerstag, März 19, 2015

Mittwoch, März 18, 2015

Skitour Bockkarscharte


Ein Höhepunkt der Tour, Aufstieg durch eine schöne Rinne aus dem Bacherloch
Um 6:30 gings los
Von der Fellhornbahn nach Einödsbach
Wenig Schnee
Im Bacherloch kam in letzten Tagen einiges runter

Beeindruckend die Spuren von Lawinen
Im unteren Teil der Rinne, die vom Bacherloch ins Bockkar führt
Tolle Verhältnisse in der Rinne
Ein Diamant
Im unteren Teil des Bockkars
Im Hintergrund das Waltenberger Haus


Bockkarscharte in Sicht



Bockkarscharte
Nachdem wir einige Lawinenabgänge beobachtet haben, die bis ins Bachloch durch die Erwärmung donnerten, beschlossen wir ins Holzgau abzufahren
Begleitung :-)
Die Lechtaler
Bockkarkopf
Ifen und Gottesacker
Auge genießt den Firn unterhalb des Bockkarkopfs



Feinstes Skigelände




Und plötzlich :-) sitzt man im Lechtal, merci Moni fürs abholen..

Beliebte Posts